Archiv der Kategorie: 80er-Jahre

Spektakel (1985/86)

Die Reform des Ligasystems ist in Österreich ein in unregelmäßigen Abständen wiederkehrendes Phänomen. Bis zur nächsten Reform, die wieder alles revolutionieren wird, dauert es ja nicht mehr lang. Vieles soll dadurch besser werden. Im Kleinen betrachtet soll der neue Modus … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 80er-Jahre | Verschlagwortet mit , , , , , ,

Nemo placet omnibus

Nemo placet omnibus…

Veröffentlicht unter 80er-Jahre

Neues Jahr, neues Glück (Frühjahr 1989)

Hier, wie versprochen (falls überhaupt jemand darauf gewartet hat), Teil Zwei über die Saison 1988/98. (Teil Eins = „Die Stunde Null“)

Veröffentlicht unter 80er-Jahre

Die Stunde Null (Herbst 1988)

Aus und vorbei! Die Zeit es eben nicht stehen geblieben, nachdem der SCE 1967 in die Nationalliga aufgestiegen war… Zwei Jahrzehnte später endete die Zugehörigkeit zum österreichweiten Spielgeschehen auf unrühmliche Art und Weise. Doch auch hier blieben die Zeiger der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 80er-Jahre | Verschlagwortet mit , , ,

48 Tage (1986)

Na da schau her! Da es einem Trainer der österreichischen Bundesliga nicht vergönnt war, längere Zeit dieses Amt bei einem Verein zu bekleiden, wurde auch der SCE wieder in einer Tageszeitung erwähnt (wenn auch nur als „Eisenstadt“). Und zwar in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 80er-Jahre | Verschlagwortet mit , , ,

Ein geduldiger Zuhörer! (1981)

Als im Jänner 1981 die Meisterschaft schon seit ein paar Wochen ruhte, und der SC Eisenstadt am letzten Platz der Zehnerliga überwintern musste, arbeiteten die Funktionäre schon an der Vorbereitung auf die Rückrunde.

Veröffentlicht unter 80er-Jahre

Ein Novum (1988)

Im April 1988 war es soweit! Ein Novum in der Geschichte des Eisenstädter Fußballs, denn…

Veröffentlicht unter 80er-Jahre